Fluma & Kadas - Takeoff

Fluma & Kadas LIFE - TWINSBAR - veganer Schokoriegel, Brainfood, Snack, Schokolade, Schoko, Vegan

 

An einem herrlichen Morgen im Gym schauen Fluma und Kadas zutiefst beglückt auf die Harmonie der Gesamtheit. Fluma hatte am Vortag bei einer Firma in Mannheim einen Vortrag über unser Immunsystem gehalten, bei dem er den Leitfaden zum Aufbau einer langfristigen Potenz dessen vorstellte. Er liebt den Austausch mit Menschen so seht, dass ihn, kaum wieder Zuhause, heute die absolute Wanderlust packt

„Du, Kadas, ich mag schon gern mal wieder Urlaub machen“ sagt er.

„Ach, ich finde unsere Frauen hier in der Heimat am schönsten. Die können wenigstens gutes Bayrisches Essen kochen“ sagt Kadas.

„Darum geht es mir doch gar nicht!“

„Seit wann?“ fragt Kadas und boxt Fluma dabei grinsend auf den Bizeps.

Beide lachen.

„Nein, aber im Ernst jetzt, wo willst du denn hin? Der Gedanke zu Corona Zeiten zu verreisen fühlt sich für mich schummrig an.“

„Genau das ist es was mich reizt, Kadas. Ich fand es die letzten paar Monate schon spannend wie sich Deutschland entwickelt hat. Jetzt würde ich gerne entdecken wie das in anderen Ländern so aussieht. Weißt du, mal live erleben wie die durch die heutige Zeit gekommen sind.“

„Echt? Mir haben die Mädels hier im Gym zu oft von ihrer Angst erzählt irgendwo stecken zu bleiben, dass die sich auf mich etwas übertragen hat.“

„Ach Kadas, wann hat Angst jemals irgendjemanden weitergebracht? Gerade du musst das doch wissen, du und ich coachen Leute schließlich zum Selbstvertrauen hin.“

„Selbstvertrauen ist der Stichpunkt, Fluma. Nicht Flugvertrauen, SELBSTvertrauen! Ich selbst kann doch nicht beeinflussen wann welcher Flieger fliegt, ich bin doch nicht die Merkel. Und irgendwo stecken zu bleiben habe ich nun echt keine Lust zu. Wo soll ich denn da die nächste Haxe herkriegen?“

„Etwas mehr Gemüse würde dir momentan ganz gut tun.“

Kadas verdreht die Augen.

Fluma lacht.

Kiki kommt um die Ecke und grinst die beiden Jungs an. „Na, Kiki, kommst mit in Urlaub?“

„Wie denn? Ich muss hier schuften damit du verreisen kannst“ lacht sie „wo magst denn hin?“

„Ibiza wäre schon cool.“

„Da darf man im Moment gar nicht mal tanzen. Freunde von mir waren neulich da, die sagten dass jeder der mal vom Platz aufstand um zur Musik zu wippen sofort vom Sicherheitspersonal ermahnt wurde. Wenn ich nach Ibiza fliege, will ich das richtig machen und es ordentlich krachen lassen.“

„Mir geht es genau darum das verlangsamte Leben zu erleben und zu sehen wie es da so aussieht. Feiern konnte man auf Ibiza schon immer.“

Ein Kunde kommt frisch geduscht auf die drei zu und schaut sich die Twinsbar Variationen an. „Ich hab die noch nie probiert, welchen würdet ihr mir empfehlen?“

Fluma und Kadas antworten gleichzeitig: „White und Nature“ / „Black und Hulck“.

Verwirrt guckt der Herr sie an. „Sind das nicht alle Sorten?“

„Sind ja auch alle köstlich“ sagt Kadas.

Kiki greift ein: „alle Riegel sind auf pflanzlicher Basis gemacht, komplett vegan. Der Nature Riegel hat keinen Überzug, der White hat einen Kokosüberzug, Black ist schwarze Schokolade und Hulck ist grün wie der Hulk um die Muskeln auf ihre zukünftigen Form vorzubereiten.“

„So große Muskeln braucht doch kein Mensch!“

„Was meinst du wo der Kadas seine Muskeln her hat?“

„Na dann probiere ich mal den Hulck.“

Der Herr packt den Riegel aus und beißt hinein. Er kaut, schluckt, schaut den Riegel an und fängt an zu grinsen. „Ich nehme noch zehn davon mit und einen von jeder anderen Sorte. Nächstes Mal berichte ich welchen ich am leckersten fand.“

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen